LIBERO News

LIBERO Cloud schützt Ihre Daten in jeder Situation!

LIBERO Cloud Datenschutz

Datenschutz spielt bei Cloud-basierten Systemen eine essentielle Rolle. In Anbetracht der zunehmend steigenden Zahl von Phishing-Betrügereien, Identitätsdiebstahl, Computerviren sowie Naturkatastrophen liegt es auf der Hand, dass umfangreiche Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten und der Ihrer Kunden für Cloud-Anbieter unverzichtbar geworden sind. Aber nicht jeder Cloud-Anbieter bietet das gleiche Maß an Datensicherheit. Bevor Sie also für eine Cloud-Umgebung entscheiden, sollten Sie sich unbedingt genau informieren. Erst vor zwei Wochen brach in den Räumlichkeiten des Cloud-Service-Anbieters OVHcloud in Frankreich ein Feuer aus, welches den Ausfall von über 3,6 Millionen Webseiten verursachte und auch Bibliotheken in Mitleidenschaft zog.

Mit LIBERO sind Ihre Daten sicher!

LIBERO nimmt Datensicherheit sehr ernst. Sollte es zu einem Vorfall wie in Frankreich kommen, würden unsere umfassenden Desaster-Recovery-Richtlinien sicherstellen, dass LIBERO-Bibliotheken nicht in die gleiche Situation kommen. Mit LIBERO sind Ihre Daten sicher!

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie wir Sie und die Daten Ihrer Kunden gegen alle Arten von Bedrohungen schützen.

LIBERO Cloud erstellt und bewahrt automatisch nächtliche Backups der letzten 12 Monate für alle gehosteten Bibliotheken. Jede Nacht werden alle Backups, nicht nur die aktuellsten, sicher in einem Datenzentrum eines weiteren Anbieters repliziert. So können wir lokale Risiken wie Feuer, Stürme, Überschwemmungen oder Erdbeben entschärfen. Außerdem wird verhindert, dass Daten durch die Insolvenz eines Anbieters unzugänglich werden.

Umfassende Desaster-Recovery-Richtlinien

In der Praxis funktioniert das folgendermaßen: In Australien ist unser primäres Datenzentrum AWS in Sydney und der Desaster-Recovery-Standort über 700km entfernt in Melbourne, in einem Datenzentrum von Microsoft Azure. Unser LIBERO Cloud-Hub für unsere europäischen Kunden ist bei AWS in Frankfurt, und das Backup über Nacht findet in Berlin statt, mehr als 400 km entfernt, ebenfalls mit Microsoft Azure.

Datenzugriff und -sicherheit ist nur eine Komponente unserer Desaster-Recovery-Richtlinien. Ein weiterer Aspekt ist die benötigte Zeit, um die Systeme wieder voll funktionsfähig zu machen. Während es katastrophal wäre, eine komplette Datenbank mit allen Katalogdaten, Benutzern und Statistiken zu verlieren, wäre es nicht weniger katastrophal, wenn Kunden Monate warten müssten, um Server manuell wiederherzustellen, bevor ihr System wieder betriebsbereit ist.

Um dem entgegenzuwirken, ist unsere gesamte gehostete Infrastruktur codiert/als Code abgespeichert. Die Verwendung dieser „Blaupause“ ermöglicht es uns, im Falle einer tatsächlichen Katastrophe alle Webseiten auf einmal von Grund auf neu zu erstellen. So wären Ihre Webseiten kurz nach einer Katastrophe schnell wieder einsatzbereit.

LIBERO ist auf seine strengen Desaster-Recovery-Richtlinien sehr stolz. Mit der LIBERO Cloud können Sie sich darauf verlassen, dass Ihre Daten sicher sind und im Falle einer Naturkatastrophe oder eines anderen Zwischenfalls in Sekundenschnelle geschützt sind. Als Zeichen unseres Engagements für den Datenschutz unterstützt LIBERO auch die Privacy Awareness Week in Australien. Die Privacy Awareness Week ist eine jährliche Veranstaltung, die die Wichtigkeit des Schutzes persönlicher Daten hervorhebt.

Wenn Sie mehr über die LIBERO Cloud erfahren möchten, kontaktieren Sie bitte unser Projektteam, das Ihnen gerne alle Fragen beantwortet, die Sie haben.